Ein Latte Macchiato mit Reisdrink könnte vor allem für Allergiker ein interessanter Drink für zwischendurch sein. Wie man das Getränk zusammenmischt, erfahrt ihr hier.

Gerade in der kälteren Jahreszeit kommen in vielen Menschen immer wieder die Sehnsüchte nach wärmenden Getränken hoch. Allseits beliebt ist der so genannte Latte Macchiato, den man dank verschiedener Aroma-Sirups in mannigfachen Variationen anrichten kann.

Problematisch wird so ein Latte jedoch, wenn man unter einer Lebensmittelallergie wie der Kuhmilchallergie leidet. Allerdings braucht man trotz Krankheit nicht auf den Genuss von interessanten Kaffeemischgetränken verzichten. Es stehen zahlreiche „Pflanzendrinks“ als Milchersatzvarianten zur Verfügung. Mit diesen kann man beispielsweise Latte Macchiato mit Sojamilch oder Haferdrink anrichten.

Wem die obigen Varianten nicht zusagen, könnte vielleicht an Getränke-Mischungen interessiert sein, die mit Hilfe von Reisdrinks erstellt wurden. Diese Tränke eignen sich zum Beispiel zum Erstellen eines Latte Macchiato mit Reisdrink.

Jedoch sei gleich im Voraus „gewarnt“: Reisdrinks lassen sich nicht gut aufschäumen. Wer also gerne dicke Schaumhauben auf seinem Getränk sieht, sollte sich möglicherweise einen anderen Pflanzen-Drink als Alternative suchen.

So denn, um eine Portion Latte Macchiato mit Reisdrink zuzubereiten, benötigt man folgende Zutaten:

– 120 ml Reisdrink (mehr dazu z.B. hier)
– 40 ml Espresso, stark
– Zucker, nach Belieben

Die Zubereitung geht fix:

Einen Espresso brühen, den Reisdrink erhitzen und (versuchen,) einen Teil des Getränks auf(zu)schäumen. Den Espresso in ein Latte-Glas füllen, den Reisdrink vorsichtig hineingießen und den Milchschaum on top geben. Wer der Auffassung ist, dass ein Latte Macchiato mit Reisdrink nicht süß genug ist, kann selbstverständlich mit Zucker (oder einem Süßungsmittel der eigenen Wahl) nachsüßen. Wer doch lieber eine etwas sichtbarere Milchschaumhaube hat, kann statt reinem Reisdrink Varianten wie Reis-Sojadrink versuchen.

Jedenfalls: Guten Appetit! 😉

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.