Die Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst hat einen aktualisierten Pollenkalender für 2008 veröffentlicht. Die Prognosen berufen sich auf Pollenflugaufzeichnungen der letzten acht Jahre.

Dieser Kalender ist insofern eine Besonderheit, als das Pollenvorkommen in den letzten Jahren durch rasch veränderte klimatische Bedingungen über das ganze Jahr gesehen deutlich zugenommen hat. Zurzeit ist beispielsweise zu beobachten, dass manche Pflanzen aufgrund der milden Temperaturen bereits blühen, was für diese Jahreszeit ungewöhnlich ist.

Die Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst reagiert mit ihrem aktualisierten Kalender auf die ersten spürbaren Auswirkungen des Klimawandels; Allergiker werden es ihr danken. Neben dem grundlegenden, tabellarischen Pollenkalender, der das Pollenvorkommen nach Monaten darstellt, wird auch ein ständig aktualisierter Pollenkalender mit regionalen Schwerpunkten bereitgestellt. Letzterer informiert unter Einbezug der Wetterdaten über die voraussichtliche Pollenbewegung, die Konzentration usw.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.