Tipps zu Allergie, Pollenflug & Heuschnupfen

Heuschnupfen Archive - Seite 21 von 26 - Allergiewelle

21. Februar 2010
Autor: Nadine

Jedes Jahr aufs Neue – spätestens dann, wenn die Natur erwacht und ihren Staub abwirft – erweist er sich für Menschen mit Heuschnupfen als enorm wichtig und hilfreich: Der aktuelle Pollenflugkalender.

weiter Lesen »

31. Januar 2010
Autor: Nadine

Mit einer im “Uni-Zentrum Naturheilkunde” der Uniklinik Freiburg durchgeführten speziellen Form der Elektroakupunktur können Heuschnupfen-Beschwerden schon nach einmaliger Anwendung für mehrere Wochen deutlich gelindert werden.

weiter Lesen »

24. Januar 2010
Autor: Nadine

Wer den hierzulande überwinternden Vögeln in der kalten Jahreszeit etwas Gutes in Gestalt von Futter tun will, sollte dafür sorgen, dass sich an den Fütterungsplätzen keine Ambrosia-Pflanzen breitmachen können.

Meise © flickr.com / OliBacDie Ambrosia haben wir auf Allergiewelle.de bereits an mehreren Stellen als besonders hartnäckiges Kraut mit enorm aggressiven Allergenen kennengelernt. Hierbei sind wir auch schon mit der Problematik bekannt geworden, dass Ambrosia im Vogelfutter vorkommen kann – ein Thema, was gerade jetzt im Moment wieder aktuell ist.

So wird beispielsweise hier auf den Webseiten des Brandenburger Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (MUGV) zur Vorsicht bei der Verwendung von Vogelfutter aufgerufen.

Zwar werde für Vogelfutter im Vergleich zur Kost für daheim gehaltene Tiere verhältnismäßig wenig Geld ausgegeben, jedoch würden Meisenknödel, Saaten und Co. dafür auch stets die Gefahr bergen, dass sich darin Samen der hochallergenen Ambrosia, die auch als Traubenkraut bekannt ist, verstecken. weiter Lesen »

17. Januar 2010
Autor: Nadine

Auch wenn die herbe Kälte viele von uns ordentlich frösteln lässt, mag sie doch ihren Nutzen haben. Denn schließlich hält sie uns die ungeliebten Pollen etwas länger vom Leib.

Frost © flickr.com / doug88888

Eis, Schnee, Frost und überhaupt alles, was irgendwie mit dem kalten Winterwetter zu tun hatte, setzte mir in dieser Saison besonders arg zu und bescherte mir (unter anderem) nicht nur mysteriöse Pusteln, sondern auch ein fieses Kälteekzem.

Zwar hat sich mein Körper mittlerweile an die frostigen Zeiten bzw. das nun etwas mildere, dafür aber unangenehm nasskalte Wetter gewöhnt, dennoch kann ich mich im Gesamten einfach nicht mit diesem, in meinen Augen recht harschen, Winter anfreunden.

Und das obwohl er mir – als Pollenallergikerin – doch so viel Gutes tut! weiter Lesen »

3. Januar 2010
Autor: Nadine

Eine vor kurzem durchgeführte US-amerikanische Studie hat offen gelegt, dass das Sexleben von Allergikern offenbar durch deren Sensibilisierungen eingeschränkt wird.

weiter Lesen »

18. Dezember 2009
Autor: Nadine

In der Weihnachtszeit locken die Geschäfte wieder mit speziellen Leckereien wie Stollen, Lebkuchenherzen und Nussplätzchen. Und auch daheim wird gebacken, was das Blech hält. Für Allergiker gilt es deshalb, nun ganz besonders achtsam zu sein.

weiter Lesen »

29. November 2009
Autor: Nadine

… neigt meine Nase in den vergangenen Tagen zu äußerst empfindlichen Reaktionen, sprich: Ich muss ganz schön oft niesen. Woran es wohl liegt? Ich tippe auf den Staub!

weiter Lesen »

28. Oktober 2009
Autor: Nadine

Der Herbst wird herbstlicher. Die von Nasskälte geprägten Tage und die mit Nebelbänken durchfeuchteten Nächte machen mir derzeit noch mehr zu schaffen als der innere Kampf gegen die Winterzeit.

Nebel © flickr.com / BistrosavageDas Wetter mal wieder… Es mag mir einfach nicht gefallen (manchmal frage ich mich sowieso, welches Wetter mir überhaupt jemals gefallen könnte).

Nachdem wir die Auto fahrende Bevölkerung bereits vor ein paar Wochen Kratzer schwingen sahen und es kurz darauf plötzlich wieder milder wurde, rückt nun anscheinend ‚echtes Herbstwetter’ heran – unter anderem in Gestalt von (für mich schwer bekömmlichen) Nebelbänken.

Überhaupt scheint mir das Wetter in meiner Region momentan unerquicklich feucht zu sein. Während ich im Sommer noch mit Heuschnupfen bei Regen zu kämpfen hatte, leide ich nun unter Asthma. Kein Wunder: Schließlich sind solche Witterungsverhältnisse nichts für uns Heuschnupfler und Asthmatiker…

Schnelles Laufen sollte ich mir im Moment also lieber verkneifen. Das habe ich heute am eigenen Leib erfahren müssen, als ich abends noch schnell in einen Laden düsen wollte: weiter Lesen »

23. Oktober 2009
Autor: Nadine

Die vergangenen Nächte verliefen weitgehend frostfrei. Die Tage waren im Vergleich mit denen der letzten Wochen geradezu mild. Und was bedeutet das nun für uns Allergiker?

weiter Lesen »

16. Oktober 2009
Autor: Nadine

Nachdem ich neulich bereits über das Thema Akupunktur bei Heuschnupfen berichtet habe, hat mich die Sache nicht mehr losgelassen. Im Nachhinein bin ich noch auf ein interessantes Interview gestoßen, das ich heute mit euch teilen möchte.

Akupunktur © flickr.com / Thunderchild tmLetztes Mal habe ich euch von einer hoffnungsvollen Studie berichtet, die beweisen will, dass man mit Akupunktur gegen die Allergie vorgehen und Heuschnupfen mildern kann.

Da mich das Thema auch persönlich sehr interessiert, habe ich später noch nach mehr Informationen über die Akupunktur als Teilbereich der Traditionellen Chinesischen Medizin (kurz TCM) gesucht und bin dabei auf ein sehr interessantes Interview gestoßen, das ich an dieser Stelle natürlich sehr gerne mit euch teilen möchte.

Im ersten Teil des Interviews erläutert Dr. med. Gabriel Stux, inwiefern eine Schwäche des Magen- und Milz-Pankreas-Bereichs mit einem Heuschnupfen zusammenhängt und wie man eine Regulation der überschüssigen Sekretion herbeiführen kann. Außerdem kommt er auf eventuelle Schmerzen während der Akupunktur zu sprechen: weiter Lesen »