Als Allergiker haben Sie es auf Reisen besonders schwer, wenn Sie nicht abschätzen können, was für eine Zimmerausstattung Sie am Urlaubsort erwartet. Manche Hotels haben sich direkt auf Allergiker spezialisiert und die Zimmerausstattung, angefangen bei der Matratze, auf diese abgestimmt.

Die Berge sind bei Allergikern beliebt

Da es ab einer bestimmten Höhe keine Hausstaubmilben mehr gibt, sind die Berge für Reisen von Allergikern bestens geeignet. Trotz allem ist eine Reisekrankenversicherung für Allergiker sinnvoll, da es auch genügend andere Allergien geben kann. Gerade im Frühjahr und Sommer sind Pollenallergiker gefährdet, auch die Gefahr einer Sonnenallergie ist nicht zu unterschätzen. Zusatzstoffe in dem Wasser der Hotelpools und das reflektierende Meer steigern die Gefahr einer Sonnenallergie enorm. Zusätzlich kann noch eine Empfindlichkeit gegenüber einem Sonnenschutzprodukt die Gefahr einer Allergie erhöhen. Im Sommer treten weitaus mehr Allergien auf, als im Winter.

Vor Abschluss einer Reisekrankenversicherung, Vergleich anstreben

Bevor Sie eine Reisekrankenversicherung für Allergiker sinnvoll abschließen, sollten Sie einen Reisekrankenversicherung Vergleich anstreben. Diesen können Sie einfach über das Internet finden und innerhalb weniger Sekunden durchführen. Ein Reisekrankenversicherung Vergleich bezieht sich nicht nur auf die Kosten, sondern auch auf die Leistung der jeweiligen Versicherung.

Allergikerhotels sind immer häufiger zu finden

Immer mehr Hoteliers gehen auf die besonderen Bedürfnisse von Allergikern ein. Die Zimmerausstattung ist zumeist aus hochwertigem Holz gefertigt und die Matratze speziell für Allergiker. Bei den Mahlzeiten werden in den meisten Fällen nur hochwertige Produkte aus biologischem Anbau verwendet, die frei von Spritzmitteln sind. Spritzmittel stehen, wie auch Geschmacksverstärker, unter dem Verdacht, Allergien auszulösen. Allergiker können sich schon vor der Buchung auf den hoteleigenen Webseiten über das Konzept der verschiedenen Hotels informieren. Vor Buchung der Reise sollte ein Arzt zurate gezogen werden, der Sie aufklärt, auf welche Punkte Sie besonders zu achten haben. Ein Arzt kann Ihnen sagen, ob Sie besser ans Meer oder in die Berge reisen sollten. Sie sollten sich eine Reiseapotheke zusammenstellen lassen, die ganz auf Ihre persönliche Allergie ausgerichtet ist. So haben Sie im Notfall das passende Medikament schnell zur Hand.

Image by Knut Wiarda – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.