Unverträglichkeit auf UV-Strahlung kann zu einem echten Problem werden, gerade jetzt, wo die Sonnentage zunehmen und sich das Klima in den nächsten Jahren wohl südländischer wandeln wird.

Eine schöne Übersicht über die einzelnen Formen der Sonnenallergie findet sich bei incantator.de. Danach gibt es drei Formen von Sonnenallergie: Allergie auf Sonneneinstrahlung (Polyphorme Lichtdermatose), allergische Reaktionen auf Sonnenlicht in Verbindung mit fettigen Hautcremes (Mallorca-Akne) und allergische Reaktion auf die Verbindung von Medikamenten und Sonneeinstrahlung.

Den letzten beiden Allergieformen ist relativ einfach zu begegnen, fettfreie Cremes benutzen und das Medikament absetzen. Im ersten, häufigsten Fall, der Polyphormen Lichtdermatose, hilft eine schrittweise Gewöhnung des Körpers an die Sonne.

Lichtallergie ist keine Allergie, die im herkömmlichen Sinne bekämpft werden kann. Man kann vor allem versuchen, den Körper an die Sonne zu gewöhnen und bleibt ansonsten im Schatten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.