Auch rezeptfreie Antiallergika können es ganz schön in sich haben. Antihistaminika, Nasensprays und Co. sollten daher nur nach gründlicher Abwägung der möglichen Nebenwirkungen verwendet werden.

Wenn man an Heuschnupfen, Nesselsucht oder anderen allergischen Erkrankungen leidet, fällt die Wahl des richtigen Antiallergikums zunächst alles andere als leicht. Denn nicht jedes Medikament wirkt so zuverlässig gegen die Beschwerden, wie man es sich wünschen würde.

Rezeptfreie Antiallergika gibt es viele

Auch ich musste erst zig unterschiedliche Nasensprays sowie drei verschiedene Antihistaminika durchprobieren, bis ich bei einem Medikament gelandet bin, das mir nicht nur eine gute Verträglichkeit, sondern auch eine akzeptable Wirkung gegen meine Heuschnupfen-Symptome bietet. Davor hatte ich diverse Sprays angewendet und lediglich bei einem Produkt mit Cortison überhaupt irgendeine Wirkung verspürt.

Auch rezeptfreie Antiallergika haben Nebenwirkungen

Da mir der regelmäßige Sprühvorgang aber irgendwann auf meine recht empfindlichen Schleimhäute schlug, sah ich lieber von der Verwendung eines Nasensprays ab und ging ich auf die Suche nach einem Antihistaminikum in Tablettenform. Die ersten beiden Medikamente waren nichts für mich: Das eine protzte vor schweren Nebenwirkungen, die das Herz betrafen, das andere wirkte nicht im Geringsten. Erst der Wirkstoff Loratadin brachte eine nennenswerte Linderung meiner Allergiebeschwerden – und wirkte auch, als mich ein akuter Nesselsucht-Schub quälte.

Mit all diesen Worten will ich eigentlich nur dies sagen: Zwar gibt es jede Menge rezeptfreie Antiallergika, jedoch kann es eine (oft recht frustrierende) Zeitlang dauern, bis man ’sein‘ Produkt gefunden hat. Generell sollte man die Wahl eines Antiallergikums an den auftretenden Beschwerden ausrichten und eventuelle Nebenwirkungen (z.B. Kopfschmerzen, Müdigkeit, etc.) genaustens abwägen. Ferner ist es ratsam, beim Auftreten von allergischen Symptomen einen Arzt zu konsultieren und zusammen mit ihm ein passendes Medikament zu finden.

Weitere interessante Informationen zu diesem Thema findet man z.B. hier.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.