Jedes Jahr aufs Neue – spätestens dann, wenn die Natur erwacht und ihren Staub abwirft – erweist er sich für Menschen mit Heuschnupfen als enorm wichtig und hilfreich: Der aktuelle Pollenflugkalender.

Auch wenn es draußen im Moment noch recht winterlich und frostig ist, sollte der Pollenflug nicht komplett außer Acht gelassen werden.

Denn bereits jetzt sind ein paar Pollen – wie etwa die der Hasel und der Erle – unterwegs. Und auch der Blütenstaub der Birke wird Pollenallergikern schon bald wieder sehr stark zusetzen. Denn die Forschung kündigte schon vor ein paar Wochen an, dass in diesem Jahr ein besonders kräftiger Birkenpollenflug äußerst wahrscheinlich ist.
Gegen Ostern wird es darüber hinaus aufgrund von erhöhten Feinstaubwerten zu einer weiteren starken Belastung für die Atemwege von Allergikern und Asthmatikern kommen. Schuld sind die traditionellen Osterfeuer sowie die Hinterlassenschaften von Silvester.

Wer wissen möchte, wann die verschiedenen Pollen in Deutschland unterwegs sind, erhält zum Beispiel mit dem gesamtdeutschen Pollenflugkalender der „Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst“ einen Überblick – der Pollenkalender ist hier einzusehen. Auf derselben Seite, unten, sind außerdem auch noch unterschiedliche Pollenflugkalender für die einzelnen Regionen Deutschlands zu finden.

Tagesgenaue Informationen zum Pollenflug liefert beispielsweise die Seite vom „Deutschen Wetterdienst“ (DWD) – hier kann die aktuelle Vorhersage für einzelne Pollen entweder tabellarisch oder grafisch abgerufen werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.