Ostern steht vor der Tür und das bedeutet, dass die Familie zusammen kommt. Bei vielen gehört dann traditionell Lamm zum Festtagesessen dazu.

Aus diesem Grund gibt es an dieser Stelle ein ostertaugliches Lamm-Rezept, das für viele Allergiker gut verträglich ist. Notfalls können, wie immer, Zutaten ausgetauscht werden, damit wirklich nur verträgliche Lebensmittel enthalten sind.

Zutaten für 8 Personen:
1,4 kg Lammrücken mit Rippenknochen
1 kg Kartoffeln
8 EL Sonnenblumenöl
750g grüne Bohnen
200g Speckwürfel
250g Zwiebel
3 Zehen Knoblauch
800 ml Bratensaft
150g Butter oder Margarine
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in gesalzenem Wasser kochen, anschließend das Wasser abgießen und die Kartoffeln beiseite stellen.
Den Backofen vorheizen (auf Umluft 220 Grad).
Den Lammrücken gut würzen, dann in einer Pfanne mit etwas verträglichem Öl von allen Seiten gut anbraten. Anschließend in einem Bräter in den Ofen stellen und mit Bratensaft auffüllen.

In einer Pfanne die Kartoffeln mit dem Knoblauch, gewürfelten Zwiebeln und dem Speck anbraten. Die Bohnen kurze Zeit später dazu geben und das Gröstl gute zehn Minuten mit Deckel ziehen lassen. Dann den Deckel herunter nehmen und weitere fünf Minuten braten, nochmals mit Salz und Pfeffer würzen.

Nach einer guten halben Stunde im Ofen sollte das Fleisch ideal sein. Den Lammrücken dann herausnehmen und aufschneiden. Das Gröstl auf Tellern anrichten, das Lamm darauf bzw. daneben setzen. Die Sauce mit etwas Butter verfeinern und über das Fleisch und das Gröstl geben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.