Er kommt unerwartet und passiert bei weitem nicht jedem – der photische Niesreflex. So nämlich bezeichnet man jenes plötzliche Niesen, unter dem manche Menschen leiden, sobald sie sich hellem Sonnenlicht aussetzen.

Man kommt aus dem Haus und blickt unvermittelt in die strahlend helle Sonne – und schon kribbelt es heftig in der Nase. Was folgt ist mehrmaliges heftiges Niesen. Was bleibt ist Staunen und die Frage: Handelt es sich etwa um eine Lichtallergie?

Weshalb der Niesreiz – den man photischen Niesreflex nennt – ausgelöst wird, ist bisher nicht vollständig aufgeklärt. Das Phänomen ist aber anscheinend nicht auf eine Lichtallergie oder sonstige photoallergische Reaktion, sondern vielmehr auf ein zu dichtes Beieinanderliegen von Nerven zurückzuführen.
Bei einigen Menschen liegen demgemäß der Sehnerv und der Drillingsnerv (der unter anderem mit der Nasenschleimhaut interagiert) ungewöhnlich eng zusammen. Erfolgt eine Reizung des Sehnervs, wird auch der Drillingsnerv angesprochen – Niesreiz ist die Folge.

Wissenschaftler scheinen sich zwar noch nicht ganz klar darüber zu sein, was genau den so genannten photischen Niesreflex auslöst, immerhin sind aber zwischen 17 und 35 Prozent der Menschheit, überwiegend Frauen, von dem Phänomen des plötzlichen Niesens bei Sichtung von hellem Sonnenlicht betroffen.
Die Forschung geht außerdem davon aus, dass der photische Niesreflex vererbt wird und besonders häufig beim Vorliegen einer Nasenscheidewandverkrümmung auftritt. Darüber hinaus ist er auch unter dem englischen Begriff ACHOO-Syndrome (Autosomal Dominant Compelling Helio-Ophthalmic Outbursts of Sneezing) bekannt.

Generell handelt es sich bei dem photischen Niesreflex wohl um ein ungefährliches Phänomen, das man eher bestaunen denn fürchten muss. Heikel wird der plötzlich auftretende Niesreiz allerdings im Straßenverkehr bzw. in anderen Situationen, die volle Konzentration erfordern. Wie es scheint, bieten Sonnenbrillen keinen Schutz vor dem Niesreflex.

Das Phänomen wurde bereits in zahlreichen literarischen Veröffentlichungen erwähnt. Informationen dazu sowie tiefer gehende Fakten zum Thema sind u.a. hier bei Wikipedia.de zu finden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.